Hallo liebe Biogena- Freunde, die Katja und
ich, wir möchten euch heute gerne ein paar fantastische Übungen zeigen, die ihr wunderbar im Freien
machen könnt und die sehr gut in euer Lauftraining passen und eure Muskulatur wieder auf Trapp
bringen. Katja wie schaut’s aus, bist du bereit? Ich bin bereit. Dann lass uns loslegen. Die erste Übung, die ich mit euch machen
möchte, ist eine Art Ausfallschritt und schult Koordination, Kraft und Beweglichkeit. Parallelstand, ich mache einen langen Ausfallschritt
nach unten, wieder rauf, nach unten, wieder rauf. Wenn ich die Technik halbwegs beherrsche,
dann kann ich das durchaus ein wenig schneller machen. Wie gesagt, sehr gutes Training für die Oberschenkel-
und Hüftmuskulatur, fantastische Übung. Laufen wir weiter? Ja, passt. So eine Bank ist ein fantastisches Fitnessgerät. rechtes Bein nach vorne drauf und wir strecken
in der Hüfte, schieben das Knie nach vorne und dehnen hier in dem Bereich. Da hält man normalerweise 15 bis 20 Sekunden,
wir machen die Übung jetzt im Schnelldurchlauf. Das Bein strecken, gerader Oberkörper, nach
vorne beugen, dann wieder lösen, zur Innenseite drehen, tief gehen, das Bein bleibt gestreckt. Dann an der Bank festhalten, Ferse Richtung
Gesäß, bring das Knie nach hinten, die Hüfte strecken und die Ferse hinten ran. Und langsam wieder lösen. Das wären vier Dehnungsübungen nur für
die Beinmuskulatur. Jetzt müssen wir aber zur Rumpfkräftigung
auch noch was machen? Unbedingt, lass uns mit Plankings beginnen. Wechselseitig links und rechts das Knie nach
vorne ziehen, dann seitlich das Knie raus, Drehung zur Seite, Bauch anspannen, Po anspannen
und Becken heben. So hat man mit einfachen Möglichkeiten etwas
für den Rumpf getan.